Angelika Nieder

 Werdegang und Lehrer  


Mit 15 Jahren „tingelte“ ich das erste Mal mit dem Puppenspieler Herbert Langemann

(aus Hallo Spencer NDR), durch Berlin. Schnell merkte ich, daß ich die Bühnenkunst erlernen wollte. Und begann gleichzeitig Unterricht in Pantomime und Körpertraining zu nehmen. Nach der bestandenen Aufnahmeprüfung habe ich mit 17 Jahren dann die Pantomime-Ausbildung in DER ETAGE begonnen. Mit Fächern wie Pantomime-Technik, Improvisation, Clownsarbeit, Clownstechniken, Ballett, Akrobatik.

Die Ausbildung war sehr vom Osten geprägt: zu meinen Lehrern zählte

Nils Zdenek – Mitglied der weltberühmten Laterna Magica. Für Clownsarbeit hatte ich bei Michael Kramer unterricht,  Buchautor verschiedener Clownstechniken.

Außerdem Andezej Szczuzewski und Dzidek Starczynowski – Schüler und Mitglieder von Henryk Tomaszewski Pantomimetheater Breslau

Tomaszewski schrieb: „Ich war von einer Idee besessen, eine ziemlich neue Kunstart zu erschaffen, die Elemente von Ballett, Pantomime und Theater miteinander  verbindet und einen Raum zum Experimentieren lässt. Die Pantomime ist mein Leben geworden.“

Tomaszewskis Stil und seine ganz spezielle Kreativität haben mein Leben nachhaltig geprägt.

 

Dann gab es erste Auftritte in der Etage-Berlin, im Stil und der Technik von Tomaszewski.

Mit 18 Jahren begann ich eine zusätzliche Ausbildung in Tanz.

Die Ausbildungsfächer waren: Modern Dance nach Martha Graham,

Horton Technik, Laban und Ballett.  Zu meinen Lehrern gehörte Mikael Honesseau (Tänzer bei Pina Bausch) und viele weitere Tanztrainer, z.B. Jazz und Showtanz hatte ich bei Charles Winner. Ballett unterrichtete Anita Barth (Solotänzerin an der bayrischen Staatsoper und Primaballerina am Staatstheater Gärtnerplatz)

Zu dieser Zeit hatte ich die Möglichkeit meine erste Tournee mit 19 Jahren durch Deutschland als Tänzerin und Pantomimin zu machen.

Danach war ich an einer neuen Schule um die Merce Cunningham Technik zu erlernen,  der Tanzschule Centralpark-Berlin.

Weitere Tanztechnik in Fortbildungen und Workshops habe ich gemacht z.B. Flamenco bei Manuel Moreno,  orientalischer Tanz bei Beata Zadou

Mit 21 Jahren zusätzliche Ausbildung an der Musikschule Neukölln in Musical mit

Tanz, Schauspiel und Gesang. Gesang hatte ich bei Vivian Lee damals Lehrerin an der HdK.

Und zur gleichen Zeit habe ich als Übungsleiterin Gymnastik und Aerobic unterrichtet.

Mit 23 Jahren hatte ich dann die Möglichkeit selbst an der Musikschule Neukölln-Berlin, als Choreographin und Dozentin, zu arbeiten.

Weitere Ausbildung und Fortbildungen habe ich immer wieder neben meiner beruflichen Laufbahn als Schauspielerin gemacht.

Wie z.B. als ich ein Engagement in München hatte, habe ich dort neben dem Theater Flamenco-Unterricht und orientalischen Tanz-Unterricht genommen.

 

Meine Lehrer in Berlin:

Schauspielunterricht, Atem- und Sprechtechnik hatte ich bei Cordula Hubrich und Margot Kosmalla nach Julius Hay, Vera Balser Eberle und Middendorf. Und bei

Frau Prof. Erika Dannhoff, Dozentin an der ehemaligen Max Reinhardt Schule Berlin. Weitere Lehrer waren Hans Falckner und Holger Madin (nach Stanislawski). Meine Gesangslehrerin war Frau Garibaldi (italienische Technik) und Vivian Lee (HdK)

 

Fortbildung in Gesang und hatte ich wie folgt

bei Anja Glühsing von Stage Entertainment und bei Michael Pinkerton Direktor Musicalbühne am Potsdamer Platz Berlin, damals im Studio vom Theater an der Wien. Später war ich bei Prof. Noelle Turner (Folkwang Universität Essen)

 

Zusätzlich war ich zur Fortbildung bei dem Gesangslehrertreffen in Detmold

Zu den Inhalten gehörte dort : Atem und Sprechtechnik nach Coblenzer.

 

Fortbildung in Schauspiel

Regelmäßige Fortbildung z.B. 2010 Improvisations- Workshop in Hamburg

 

Fortbildung in Tanz

z.Zt. regelmäßige Workshops bei Lamira Faro indischer Tanz und Bollywood

 

Zur Zeit habe ich Gesangsunterricht bei Martina Hansen (Salzburg)

 

Meine Prüfungen und Abschlüsse habe ich wie folgt

 

Schauspiel Zwischenprüfung bestanden

Schauspielabschlusspüfung bestanden und die Bühnenreife erhalten

Schauspiel Aufnahme ZBF München (jetzt ZAV Künstlervermittlung)

Musical Aufnahme im ZBF Bonn        ( jetzt ZAV Künstlervermittlung)

 

 

Außerdem habe ich eine Ausbildung zur Fitness - und Aerobictrainerin gemacht.

Und zwar die B bzw. die A Lizenz beim DFAV mit einer Abschlussprüfung bestanden.

Schwerpunkte der Ausbildung waren: Anatomie, Pädagogik, Trainingslehre, Choreographie. Zur gleichen Zeit habe ich  an verschiedenen Fitnessstudios Aerobic und Fitness, unterrichtet.

In dieser Zeit habe ich bei Andreas Bredenkamp regelmäßige Fortbildungen gehabt in  Trainingslehre und Rhetorik.

Außerdem habe ich weiterhin die Fortbildungen beim DFAV gemacht, um auf den neuesten Stand der Trainingslehre zu sein.

 

 

 


 

 

 

 

Top